Termine 2019-03-08T07:46:17+00:00

Lesungen 2019

Moin und herzlich willkommen zu den Lesereihen auf unserer Leseinsel „Tammy“ in Emden. Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch und hoffen, dass Tammy als Veranstaltungsort genauso viel Zuspruch finden wird wie ihre Schwester „Bookje – Dat Leseboot“. Lassen Sie sich auf Tammy in spannende, romantische, lustige oder auch besinnliche Welten entführen – wir leisten in maritimer Atmosphäre gerne unseren Beitrag dazu.

Für alle unten aufgeführten Lesungen gilt:
Veranstaltungsort: Leseinsel Tammy, Am Eisenbahndock (Falderndelft) in 26725 Emden
Eintrittspreis: 10,00 Euro (inkl. einem Getränk); Abendkasse
Dauer der Lesungen: 1,5 bis 2 Stunden
Jede Lesung findet nur ab einer Teilnehmerzahl von 10 Personen statt.
Deshalb bei Interesse bitte unbedingt reservieren über die Kontaktseite oder unter Tel. 0176 72272904

Die Lesetermine werden laufend aktualisiert, deshalb schauen Sie gerne wieder mal rein!

MÄRZ

Freitag, 08. März 2019 um 19:00 Uhr

Marisa Tappe

Den Staub des Alltags von der Seele pusten. Eintauchen in die zauberhafte Welt der Märchen.

Marisa Tappe erzählt und liest  Märchen und märchenhafte Geschichten aus aller Welt.

Die meisten von uns verbinden mit Märchen die Sammlungen der Brüder Grimm. Da ist jedoch viel mehr: Es werden Geschichten zu hören sein darüber, wie viel Kraft darin liegt, dem eigenen Weg und dem eigenen Herzen zu folgen, wie klug und weise der Dumme am Ende sein kann und welche Kraft der Liebe innewohnt, aber auch, wie viele Prüfungen und Irrwege zu meistern sind.

Lassen Sie sich an diesem Abend mitnehmen in die weite fantasiereiche Welt der Märchen, eine Welt voller Humor und List,  Fantasie und Weisheit.

APRIL

Donnerstag, 04. April 2019 um 19:00 Uhr

Anita Jurow-Janßen

Anita Jurow-Janßen liest aus ihren Krimis „Das Maßband“ und „Toxicus“

Das Maßband: „Sandra wird von ihren Kolleginnen gemobbt und von ihrer Vorgesetzten gedemütigt. Eines Tages liegt ihre Vorgesetzte, Britta Schuster, die von allen nur ‚der Wallach’ genannt wird, tot in dem Vorratsraum der Bank. Sie wurde offensichtlich mit einem Maßband erdrosselt. Sandras Problem ist, sie hat das Maßband vor dem Mord an Britta Schuster ihrer Kollegin Kathi entwendet. Sie ist über sich selbst schockiert, kann es aber nicht rückgängig machen, weil es plötzlich aus ihrer Schublade verschwunden ist. Mit Hilfe ihrer Tochter Marie und ihrem Kollegen Oliver kommt Sandra nach langer Recherche dahinter, wer den Mord begangen hat. Dabei gerät sie selbst in Gefahr.“

>> mehr erfahren

Samstag, 06. April 2019 um 19:00 Uhr

Manfred Brüning

Manfred Brüning liest aus seinem Kriminalroman „Oldenburger Morde: Die Tote im Hinterhaus“

Für den Oldenburger Privatdetektiv Karsten Küppers klingt es nach einem einfachen Auftrag: Den Sohn eines Unternehmers suchen, der immer mal wieder abtaucht. Doch statt des Sohnes findet er eine tote junge Frau in dessen Dusche und unter dem Sofa Schachteln voller Luxus-Uhren. Aus dem einfachen Fall wird ein gefährliches Versteckspiel mit dem Organisierten Verbrechen – und ein Wettlauf mit Kriminalkommissar Adi Konnert, mit dem Küppers einst eine Freundschaft verband…

Manfred Brüning arbeitete 27 Jahre als Pastor in Emden-Larrelt und lebt jetzt im Ammerland.

>> mehr erfahren

Donnerstag, 11. April 2019 um 19:00 Uhr

Rita Roth

Rita Roth liest aus ihrem Inselroman „Sanddornküsse &Meer“ und aus ihrem Krimi „Miss Friesenqueen“

Sanddornküsse: Wenn die Liebe einen gewissen Punkt in Herzensnähe berührt …
Julia-Marie Sommer hat sich geschworen, nie wieder ihr Herz zu verschenken. Mit einem Liebesschloss und dem Vermächtnis ihrer Oma Melli im Gepäck, macht sich die Physiotherapeutin auf den Weg nach Norderney. Auf der ostfriesischen Insel will sie die Vergangenheit hinter sich lassen und ein neues Leben anfangen.
Im Internet lernt sie jemanden kennen, doch das Date mit ihm entwickelt sich zu Katastrophe – trotzdem bringt er ihre Einstellung, sich nie wieder zu verlieben, gefährlich ins Schwanken. Wird Marie ihrem Vorsatz treu bleiben, oder sendet ihr die Liebe wie ein Leuchtturm Signale und zeigt ihr den richtigen Weg?

Miss Friesenqueen: Mysteriöse Ereignisse überschatten die Misswahl auf Norderney. Erst hüllt dichter Seenebel die ostfriesische Insel innerhalb kürzester Zeit in ein undurchdringliches Grau, sodass die Veranstaltung nach drinnen verlegt werden muss. Dann fällt ein Jurymitglied aus, dem scheinbar die Friesentorte nicht bekommen ist. Als auch noch die Spitzenkandidatin Eva kurz vor dem Finale einen Rückzieher macht und gemeinsam mit einem jungen Mann wie vom Erdboden verschluckt ist, wittert Gretje Gefahr.

>> mehr erfahren

Samstag, 13. April 2019 um 19:00 Uhr

Elke Bergsma

Elke Bergsma liest aus ihrem Ostfrieslandkrimi „Lodernde Wut“

Der Mord an einem Familienvater gibt David Büttner und Sebastian Hasenkrug Rätsel auf, scheint es für ihn doch keinerlei Motiv zu geben. Zur Bestürzung der beiden Kommissare führen alle Spuren zum Freund des Ermordeten, bei dem es sich ausgerechnet um den Ehemann der Gerichtsmedizinerin Dr. Anja Wilkens handelt. Doch hat Rolf Wilkens diese Tat wirklich begangen oder sollen die Ermittler ganz bewusst auf eine falsche Fährte gelockt werden?
Als ein Drohbrief auftaucht, der weitere Opfer ankündigt, zählt jede Minute, denn plötzlich geraten auch Büttner selbst sowie seine Frau Susanne ins Visier des Täters.

>> mehr erfahren

Mai

Freitag, 10. Mai 2019 um 19:00 Uhr

Marie Winnefeld und Stefan Wellmann

Marie Winnefeld liest aus ihrem Liebesroman „Seeflimmern und Salzstangen“

Lisas Neuanfang startet mit einem Umzug an den See. Ein idyllischer Ort, um ihr ungewöhnliches Lebenskonzept zu verwirklichen. Lisas Traum scheint wahr zu werden. Doch schon bald ziehen dunkle Wolken am Horizont auf. Sie trifft zufällig Jan wieder, ihre große Liebe aus der Schulzeit. Gefühle von einst flammen auf – jedoch auch schmerzvolle. Als wenig später das Grundstück am See an einen skrupellosen Investor verkauft werden soll, droht Lisas Traum zu zerplatzen wie eine Seifenblase. Mit aller Kraft setzt Lisa sich gegen den Verkauf und ihre Gefühle zur Wehr. Um ihr Ziel zu erreichen, greift sie zu manch listigem Trick und scheut kein Risiko. Wird es Lisa gelingen, das Chaos zu lichten? Folgt sie ihrem Herzen oder wird sie alles verlieren?

Stefan Wellmann liest aus seinem Kriminalroman „Der frühe Vogel stirbt zuerst“

Am frühen Morgen lässt sich gut morden!
Hauptkommissar Stefan Margret und seine SOKO stehen vor einem Rätsel, denn der Giftgasanschlag auf das Finanzamt am frühen Morgen ist nicht das, wonach es aussieht. Brauchbare Spuren gibt es auch keine. Erst als die Ermittler die Nachforschungen vorantreiben, indem sie ungewohnte Wege beschreiten, wird nach und nach ein teuflischer Plan sichtbar. Doch der Täter ist ihnen immer einen Schritt voraus. Kommissar Margret setzt alles auf eine Karte, um das Leben Unschuldiger zu retten, und gerät nun selbst in Lebensgefahr. Kann er diesen bizarren Fall lösen, bevor weitere Morde geschehen?

Freitag, 24. Mai 2019 um 19:00 Uhr

Ilka Silbermann

Ilka Silbermann liest aus ihrer Ostfriesland-Romanze „Herz im Netz“

Lisas Ehe steht im verflixten siebten Jahr vor dem Aus. Was so stürmisch begann, endet wie eine Welle am Strand von Bensersiel. Auch wenn sie zuvor noch so groß und wild gewesen sein mag. Lisas Leben steht an einem Wendepunkt. Nichts ist mehr, wie es war. Sie sucht auf der Insel Langeoog Entspannung, doch stattdessen gerät sie in Lebensgefahr. Wird sie die Situation unbeschadet überstehen? Ihre Schwiegermutter, die Lisa sehr mag, führt sie zudem in eine ihr unbekannte Welt. Lisa erschrickt und sträubt sich dagegen. Ist der Fremde im Chat, mit dem sie sich so blendend versteht, die Lösung für all ihre Probleme?

>> mehr erfahren

Juni

Donnerstag, 06. Juni 2019 um 19:00 Uhr

Sylvia Lott

Bestsellerautorin Sylvia Lott liest aus ihrem Roman „Die Rosengärtnerin“

Wo wilde Rosen ein altes Herrenhaus umranken, sucht eine Frau nach ihren Wurzeln …

Frankreich 1958: Jeanne verzaubert in den Fünfzigerjahren ganz Paris mit ihren Chansons. Nun lebt sie mit ihrem Mann in einem Château im malerischen Loire-Tal und widmet sich leidenschaftlich ihrer großen Liebe, der Rosenzucht. Doch ein Schatten liegt über ihrem Glück, denn Jahre zuvor musste sie das, was sie am meisten liebte, zurücklassen, um zu überleben …

Hamburg 2017: Die Journalistin Ella erbt ein verfallenes Anwesen in Frankreich. Sie ahnt nicht, dass das Vermächtnis ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird. Und dass es ein Geheimnis birgt, das zu Ellas Wurzeln an der ostfriesischen Küste zurückreicht …

Sylvia Lott ist gebürtige Ostfriesin und schrieb viele Jahre als freie Journalistin für verschiedene Frauen-, Lifestyle- und Reisemagazine. Bei Blanvalet veröffentlichte sie bereits mehrere Romane. Mit „Die Inselfrauen“, „Die Fliederinsel“ und „Die Inselgärtnerin“ stand sie wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste.

>> mehr erfahren

September

Sonntag, 08. September 2019 um 11:00 Uhr

Autorengruppe Litera

Die Autorengruppe LITERA liest aus ihren Anthologien „Wicklungen“ und „Begegnungen“

Wicklungen: Verdrehtes, Verwickeltes, Gewundenes
Es ist nicht der einfache Weg, der die Zuhörerinnen und Zuhörer erwartet. In den vorgestellten kurzen Geschichten begegnen uns vielmehr Momente der Konfusion, des Hin und Her, der Orientierungslosigkeit. Pläne geraten ins Wanken, Gewissheiten werden in Frage gestellt, gedankliche und rhetorische Diskurse geraten aus den Fugen.
Allerdings bietet das Umherirren ebenso Raum zum Nachdenken: Was hat diese Verwirrung verursacht? Ist das angestrebte Ziel wirklich wünschenswert?
Doch wie auch immer die Antwort hierauf lauten mag: Am Ende öffnen sich neue Perspektiven.

Begegnungen: in Arbeit

Die 1997 gegründete Autorengruppe LITERA ist ein fester Bestandteil der Hagener Literaturszene. Die Autorengruppe hat seit ihrer Gründung zahlreiche Anthologien veröffentlicht, die sich mit den unterschiedlichsten Themen befasst haben. Zu LITERA gehören Anja Brand, Beate Kranz, Regina Lehrkind, Nuri Ortak und Frank Siebel.

Donnerstag, 19. September 2019 um 19:00 Uhr

Jule Heck

Jule Heck liest aus ihrem Kriminalroman „Tod im Schatten der Burg – Der letzte Preuße“

Sigrid Kessel, die Pflegerin von Adelheid Preuß, wird tot in ihrem Haus aufgefunden. In ihrem Bauch steckt ein Jagdmesser. Des Mordes an ihr verdächtigt, wird Armin Preuß, Busunternehmer aus Gambach. Ihm werden seit Jahren mehrere Vergehen zur Last gelegt, die ihm nie nachgewiesen werden konnten.
Im Laufe der Ermittlungen finden die Kommissare Alexander Henneberg und Cosima von Mittelstedt vom K 10 in Friedberg, mit tatkräftiger Unterstützung von Rauhaardackel Erdmann, merkwürdige Verstrickungen heraus, die sie zu einem ganz anderen Täterkreis führen. Die Geschichte erfährt dadurch eine verblüffende Wendung.

Jule Heck versteht es aufzuzeigen, wie üble Nachrede, Intrigen und Rufmord das Leben eines Menschen durcheinander und ihn an den Rand der Verzweiflung bringen können. Mit ihrem sechsten Roman ist der Autorin aus dem kleinen Städtchen Münzenberg in der Wetterau wieder ein spannendes und fesselndes Buch über die Abgründe zwischenmenschlicher Beziehungen gelungen, das man nicht mehr aus der Hand legen will.

>> mehr erfahren

November

Donnerstag, 07. November 2019 um 19:00 Uhr

Inge Merkentrup (Autorin) und Elisabeth Drab (Gitarre)

Inge Merkentrup liest aus „Ein bisschen Marilyn und immer Frau: Sieben Geschichten über Frauen“

Frauen-Bilder sind Wahrnehmung und Illusion, Erfahrung und Traum.
Frauen können sich in einer Punkerin wiederfinden, sich durch einen Konzertnachbarn um einen Kunstgenuss bringen lassen, sich erfolgreich vom Vokabeln lernen ablenken und neue Dorfbewohner missbilligend zur Kenntnis nehmen. Sie können aus einer Seestadt eine Meeresstadt machen und einen Mann tatsächlich wortkarg verlassen.
Sie können die Erinnerung wachrufen, ohne die Gegenwart zu verlieren. Sie bleiben immer Frau.
Die Titelgeschichte in diesem Prosaband handelt von Marilyn Monroe als junges Mädchen. Auch wenn die anderen Frauen in den sieben Texten keine Berühmtheit erlangt haben, sind sie auf alle Fälle interessante Frauen, mögen sie in Berlin, Bernried, Weimar wohnen oder eben in L.A.

>> mehr erfahren

Die Lesetermine werden nach und nach ergänzt. Bitte schauen Sie wieder vorbei, um kein Angebot zu verpassen!

Sollten Sie zeitnah über neue Termine informiert werden wollen, dann abonnieren Sie doch einfach meinen Newsletter