Termine 2018-11-09T12:27:37+00:00

Wegen einer seit Langem geplanten sechswöchigen Recherchereise der Schiffseignerin finden in diesem Advent leider keine Lesungen statt, im nächsten Jahr aber ganz bestimmt wieder. Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen besinnliche Vorweihnachts- und Feiertage!

Lesungen im Winter/Frühjahr 2019

Moin und herzlich willkommen zu den Lesereihen auf unserer Leseinsel „Tammy“ in Emden. Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch und hoffen, dass Tammy als Veranstaltungsort genauso viel Zuspruch finden wird wie ihre Schwester „Bookje – Dat Leseboot“. Lassen Sie sich auf Tammy in spannende, romantische, lustige oder auch besinnliche Welten entführen – wir leisten in maritimer Atmosphäre gerne unseren Beitrag dazu.

Für alle unten aufgeführten Lesungen gilt:
Veranstaltungsort: Leseinsel Tammy, Am Eisenbahndock (Falderndelft) in 26725 Emden
Eintrittspreis: 10,00 Euro (inkl. einem Getränk); Abendkasse
Dauer der Lesungen: 1,5 bis 2 Stunden
Jede Lesung findet nur ab einer Teilnehmerzahl von 10 Personen statt.
Deshalb bei Interesse bitte unbedingt reservieren über die Kontaktseite oder unter Tel. 0176 72272904

Die Lesetermine werden laufend aktualisiert, deshalb schauen Sie gerne wieder mal rein!

FEBRUAR

Samstag, 16. Februar 2019 um 19:00 Uhr

Ellen-Franziska Wolf

Der Roman von Ellen-Franziska Wolf nimmt den Leser mit in das Emden der dreißiger Jahre

Mit viel Herzwärme und einer guten Portion Humor entführt die Autorin Ihre Leser in das alte Emden mit seinen verwinkelten Gassen und unzähligen Wasserläufen. Eine Geschichte die Sie berühren wird, und Sie teilhaben lässt an dem ganz normalen Alltag einer vergangenen Zeit, die noch gar nicht soweit zurückliegt und dem man überall in Deutschland begegnete.

In der alten Hafenstadt am Dollart sind die Eltern bemüht, ihrer Tochter Frauke eine behütete Kindheit zu bereiten. Der zweite Weltkrieg wirft in dieser Zeit seine unruhigen Schatten voraus, doch Frauke sieht überhaupt nicht ein, warum sie deshalb die Freundschaft zu ihrer jüdischen Freundin Rebekka nicht fortsetzen sollte. Auch auf ihre Eltern kommen schwierige Entscheidungen zu, denn die beste Freundin ihrer Mutter ist ebenfalls Jüdin, und wenn die Mutter es schafft, ihren Sturkopf durchzusetzen, wird das Mädchen dies ja wohl auch können. Außerdem erhofft sich Frauke von ihrer Freundin Hinweise auf ein streng gehütetes Geheimnis in der Stadt, und als die altehrwürdige Gasthauskirche brennt und Rebekka ihre Hilfe braucht, überschlagen sich die Ereignisse. Frauke kommt nicht umhin, zu erkennen, dass das Leben nicht nur schöne Seiten für sie bereithält. Verwirrt muss sie feststellen, dass sich eine Macht in ihr Leben drängt, die ihr bisheriges Leben auf den Kopf stellt und sie Dinge erleben lässt, die sie nie für möglich gehalten hätte.

MÄRZ

Freitag, 08. März 2019 um 19:00 Uhr

Marisa Tappe

Den Staub des Alltags von der Seele pusten. Eintauchen in die zauberhafte Welt der Märchen.

Marisa Tappe erzählt und liest ausgewählte Märchen für Erwachsene.

Es werden Geschichten zu hören sein darüber, wie viel Kraft darin liegt, dem eigenen Weg und dem eigenen Herzen zu folgen, wie klug und weise der Dumme am Ende sein kann und welche Kraft der Liebe innewohnt, aber auch, wie viele Prüfungen und Irrwege zu meistern sind.

„Kindern erzählt man Geschichten, damit sie einschlafen. Erwachsenen erzählt man Geschichten, damit sie aufwachen.“ (Jorge Bucay)

APRIL

Donnerstag, 04. April 2019 um 19:00 Uhr

Anita Jurow-Janßen

Anita Jurow-Janßen liest aus ihren Krimis „Das Maßband“ und „Toxicus“

Das Maßband: „Sandra wird von ihren Kolleginnen gemobbt und von ihrer Vorgesetzten gedemütigt. Eines Tages liegt ihre Vorgesetzte, Britta Schuster, die von allen nur ‚der Wallach’ genannt wird, tot in dem Vorratsraum der Bank. Sie wurde offensichtlich mit einem Maßband erdrosselt. Sandras Problem ist, sie hat das Maßband vor dem Mord an Britta Schuster ihrer Kollegin Kathi entwendet. Sie ist über sich selbst schockiert, kann es aber nicht rückgängig machen, weil es plötzlich aus ihrer Schublade verschwunden ist. Mit Hilfe ihrer Tochter Marie und ihrem Kollegen Oliver kommt Sandra nach langer Recherche dahinter, wer den Mord begangen hat. Dabei gerät sie selbst in Gefahr.“

>> mehr erfahren

Die Lesetermine werden nach und nach ergänzt. Bitte schauen Sie wieder vorbei, um kein Angebot zu verpassen!

Sollten Sie zeitnah über neue Termine informiert werden wollen, dann abonnieren Sie doch einfach meinen Newsletter